Hospitality der Zukunft mit der IUE Hochschule

IWH

Das neue Institut für wissenschaftliche Hotellerie & Gastronomie der Zukunft

Eine notwendige Veränderung
New Work in der Hospitality

Die Hotellerie und Gastronomie bedarf deutlicher Veränderung. Grassierende Fluktuation, fortlaufender Wissensverlust und volatile Märkte setzten dieser Branche bereits vor der globalen Pandemie zu.

Die Hotellerie und Gastronomie verlor an Attraktivität hinsichtlich der Mitarbeiter und hat stets mit neuen Trends, Bedarfen und Herausforderungen seitens dynamischer Kunden & Märkte zu kämpfen.

Gründe dafür sind veraltete, starre, unflexible und somit unattraktive Organisationen und verpasste Anschlüsse modernen Kunden-Umgangs.

Iwh Logo

Die IUE Hochschule Basel mit neuer Mission

Die IUE Hochschule Basel sieht die Notwendigkeit der Veränderung im Sinne der unternehmerischen Exzellenz ebenso im traditionsträchtigen und ehrwürdigen Bereich der Hospitality.

Mit ihrem neuen Lehr- & Forschungs-Institut für wissenschaftliche Hotellerie & Gastronomie der Zukunft (IWH) will die IUE Hochschule Basel, einen Paradigmenwechsel in der mitteleuropäischen Hotellerie & Gastronomie herbeiführen.

Weiterbildung als Garant für unternehmerische Exzellenz

Die IUE Hochschule Basel sieht einen ebenso notwendigen Trend hin zur steten Weiterbildung und somit beruflichen Weiterentwicklung für Arbeitnehmer und Arbeitgeber im Gastgewerbe. Dynamische Konsumenten-Märkte und wachsende Ansprüche und Bedürfnisse seitens der Arbeitsmärkte zwingen zur stetigen Optimierung und Weiterentwicklung.

Das Angebot des IWH versucht hierbei einen holistischen Ansatz zu verfolgen.

Das Lehr- & Forschungsinstitut für wissenschaftliche Hotellerie & Gastronomie der Zukunft (IWH) vereint die Best-Practice der Branche mit Wissenschaftsfeldern aus Neuro-Psychologie, Sozial-Psychologie, Marketing, Moderne Organisationsentwicklung, sowie Lebensmittel-Forschung.

Ziel der Lehre & Forschung

Die Lehr- & Forschungsthemen sollen ambitionierten Handwerkern und Dienstleistern aus der Hotellerie- & Gastro-Branche die wissenschaftliche und ökonomische Exzellenz näher bringen. Getreu dem Motto: „Wissenschaft und Studium für alle“, soll die Scheu und Fremdheit vor angewandter Wissenschaft genommen werden und eine faktische Aufwertung der Berufsstände aus dem Gastgewerbe stattfinden.

Studium für das Gastgewerbe
CAS Modern Hospitality

Das CAS Studium an der IUE Hochschule besteht aus 3 Zertifikatskursen

Cas Hospitality

Das CAS Modern Hospitality stellt ein zusammengesetztes CAS Studium dar, welches faktisch aus 3 Zertifikatskursen zu je 5 ECTS Credit Points besteht.

Die Zertifikatskurse können selbstverständlich auch einzeln belegt werden.

Agile Hospitality Organization (5 ECTS)

Dieser Zertifikatskurs ist ideal geeignet für Führungskräfte (jeglicher Stufe) und befasst sich mit zukunftsorientierten Formen der Organisation, sowie deren angewandten Prozess-Methoden. Agile Methoden, selbststeuernde Organisationsformen, sowie zeitgemässe Führung und Kollaboration stehen im Zentrum der Lehre, welche 1:1 auf die aktuellen Begebenheiten des Gastgewerbes angepasst sind.

Nutzen der Weiterbildung

Organisationen im Gastgewerbe werden in der angewandten Agilität deutlich effektiver, effizienter und attraktiver für Mitarbeitende. Mit der Weiterbildung sind die Teilnehmer in der Lage, sowohl Methodik direkt praktisch umzusetzen, als auch Veränderungs-Prozesse anzustossen.

Neuromarketing Hospitality (5 ECTS)

Dieser Zertifikatskurs ist ideal geeignet für Fach- & Führungskräfte der Hotellerie und/oder Restauration und befasst sich mit zukunftsorientierten Wegen des Marketings. Von der Bedarfs-Analyse der Gäste, über neuro-psychologische Methoden für Sales- & Marketing, bis hin zu optimiertem Umgang mit Gästen aus psychologischer Perspektive.

Nutzen der Weiterbildung

Durch angewandtes Neuromarketing können Konsumation, Verkäufe, sowie das allgemeine Wohlbefinden der Gäste deutlich und belegbar erhöht werden. Die Teilnehmer erlernen somit neue Methoden optimierter Kundenbindung, sowie faktischer Umsatzsteigerung.

Neuro-Kulinarik (5 ECTS)

Dieser Zertifikatskurs ist ideal geeignet für Fach- & Führungskräfte aus dem Bereich Küche und befasst sich mit neuro-psychologischen Effekten kulinarischer Erlebnisse. Von Sensorik, dessen emotionale Wirkung, über die Erkenntnisse aus der Lebensmittel-Forschung, bis hin zu sozial-psychologischen Effekten und Wirkungen der Speise- & Produkt-Psychologie.

Nutzen der Weiterbildung

Mit dem Wissen aus der Lebensmittelforschung und Neuro-Psychologie, erfahren Fachkräfte ein holistisches Verständnis, was zu mehr Kreativität und Wirkung deren Handwerk führt und die leidenschaftliche Auseinandersetzung mit Produkt und Beruf deutlich steigert.

Zukunft ist jetzt
Start ab Herbst 2021

Die Ausbildungen Agile Hospitality Organization & Neuromarketing Hospitality starten bereits ab November 2021.

Der Zertifikatskurs Neuro-Kulinarik soll ab Herbst 2022 das erste Mal lanciert werden.

Fakten Der Finanierung Iue Hs Basel

Wir beraten Sie gerne!

Kontakt und weitere Beratung

Nehmen Sie Kontakt mit unserer Studierendenbetreuung auf.

Die Studierendenbetreuung hat stehts ein offenes Ohr für Sie und ihre Bedarfe. Sie nimmt sich sehr gerne die Zeit um gemeinsam mit ihnen verschiedene Optionen/Möglichkeiten zu erörtern um eine ideale Lösung für Sie zu finden.

studieninfo@iue-hochschule.ch
WhatsApp/Tel: +41 79 932 06 65